31.5.06

Microsoft kauft Ebay?

Gerade bei Heise gelesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/73586
Da bin ich ja mal gespannt, ob das klappt...

"MS eBay" - das hat schon was, klingt irgendwie nach einem Ozeandampfer. Lol

29.5.06

Abmahnen macht Schule

Hier gleich der nächste Post zum Thema Abmahnungen. Nach einem Bericht von Tom Raftery hat sich der Fachbuchverlag "O'Reilly" das Buzz-Wort "Web 2.0" schützen lassen und mahnt ab:

[...] the upcoming Web 2.0 half-day conference is the target of a cease and desist letter (below) from the legal team of O’Reilly publishers. Basically O’Reilly are claiming to have applied for a trademark for the term “Web 2.0″ and therefore IT@Cork can’t use the term for its conference. Apparantly use of the term “Web 2.0″ is a “flagrant violation” of their trademark rights!

Den gesamten Bericht kann man hier nachlesen: http://www.tomrafteryit.net/oreilly-...-sets-lawyers-on-itcork/

Ich frage mich beim Lesen solcher Berichte immer, wie es sein kann, dass Begriffe, die mittlerweile in den alltäglichen Sprachgebrauch gefloßen sind, geschützt werden können? Wie auch immer, vielleicht sollte ich mir noch schnell "Hype 2.0" oder "Abmahnwelle 2.0" sichern. Das scheint sich ja zu lohnen...

P.S.:Auf die Frage hin, was der Eventbetreiber "IT@Cork" nun machen soll, schlägt ein Leser folgendes vor:

Why not call it a Web 2.1 conference? That would make O’Reilly’s 2.0 obsolete
Update:
Abgemahnt hat nicht O'Reilly, sondern ein Partnerunternehmen "CMP Media". Ein Statetement zu der ganzen Geschichte von O'Reilly gibt's hier:
http://radar.oreilly...controversy_about_our_web_20_s.html

27.5.06

Brasilien kann kommen

Nachdem die deutsche Mannschaft vor zwei Wochen gegen den Angstgegner Luckenwalde und heute gegen Luxemburg jeweils mit 7:0 gewonnen hat, kann im Endspiel gegen Brasilien ja eigentlich nix mehr passieren ;-)

P.S. Das Emblem vom FSV Luckenwalde finde ich übrigens ziemlich cool.

(www.fsv63-luckenwalde.de)

FIFA mahnt Spreadshirt-Partner ab

Gestern kam der aktuelle Newsletter von Spreadshirt. Normalerweise lösche ich den gleich wieder, weil ich mit meinem T-Shirt-Shop derzeit eh nix mache. Aber diesmal hat der Betreff mein Interesse doch geweckt: "FIFA mahnt Spreadshirt-Partner ab - und nicht zu knapp!" Es ist ja allgemein bekannt, dass die FIFA sehr strikt ist, was das Markenrecht betrifft, aber dass jetzt auch die ganz Kleinen abgemahnt werden ist traurig. So kriegt die Weltmeisterschaft einen bitteren Beigeschmack.
Aus dem Spreadshirt Newsletter, 26. Mai 2006:
Mittlerweile mahnt die FIFA ihre letzten verbliebenen Fans ab: beispielsweise den Freizeitkicker Michael M., der im mühevollen Nahkampf um ein einziges Ticket für Angola-Iran erfolgreich war. Jubelnd riss er sich sein Hemd vom (Bier formte diesen wunderschönen) Körper. Als Ersatz wollte er sich spontan als Souvenir folgenden Text auf ein Trikot drucken lassen. Er wollte (es kam nie dazu)...

"WM 2006
IRAN-ANGOLA
ich war dabei"

Unüberlegt legte er das Produkt in seinem Spreadshop an - vielleicht gab es ja außer ihm noch jemand, der im freien Verkauf an Karten gekommen war...?! (Es gab niemanden, zumindest niemand, der das Shirt wollte. M. hatte seinen Shop auch nicht beworben!)

Und weiter kommentiert Spreadshirt die Sache so:
Bei uns entsteht der Eindruck, dass es der FIFA leider nicht nur um den Schutz ihrer Markenrechte geht. Die FIFA könnte uns die konkreten Verstöße genau benennen, dann würden wir sie einfach löschen. Die FIFA nennt uns die konkreten Fundorte aber erst auf Nachfrage und erst, nachdem sie die kostenpflichtigen Abmahnungen an die Shopbetreiber verschickt hat. (Laut FAZ bereits ein halbes Jahr vor WM-Beginn über 1000 Verfahren in über 50 Ländern - die Summe der Anwaltsgebühren könnt Ihr selbst schätzen.)

Nach Fair Play klingt das jedenfalls nicht und Spreadshirt behilft sich mit dem rigorosem Löschen von Produkten:
Unsere Schutzmaßnahme


Leider sehen wir uns in Eurem eigenen Interesse gezwungen, Eure Shops rigoros zu bereinigen. Dabei können wir leider keine Einzelfallprüfung vornehmen, sondern deaktivieren erstmal alles WM-Marken-Ähnliche in Euren Motiven, Produktbezeichnungen und Produktbeschreibungen. Es tut uns wirklich sehr leid, dass wir in Eure Autonomie innerhalb Eurer Shops eingreifen müssen!

Das wiederum klingt nach einer Verzweiflungstat, aber was will man da sonst machen?

Der wirkliche Unterschied zwischen Web1.0 und Web2.0

Dieser Post ist zwar schon ein paar Monate alt, trotzdem stimmt's noch:
http://www.dornhoff.net/?p=185

25.5.06

Mann, Mann, Mann, ...

... da ist am Männertag eine Radtour geplant und dann regnet es. Aber weil wir ja richtige Männer sind, sind wir trotzdem gefahren. Hier die Beweisbilder:


- Zwischenstopp beim Heiko -



- gut versorgt ging's weiter -



- müde Passagiere -



- Grillparty nach der Tour -


24.5.06

Web 2.0 – der Hype ist wieder da

Kaum geht es mal wieder etwas aufwärts in der Branche, da wird die Seifenblase wieder kräftig aufgeblasen. Außer ein paar netten Buzz-Wörtern (Web 2.0, AJAX, Mashups...) gibt es eigentlich nix Neues. Gut, dass es da auch mal den einen oder anderen kritischen Artikel gibt: "Web 2.0" ist ein Paradies für Hacker (Telepolis)


Ok, ich geb ja zu, dass bloggen Spaß macht und dass man mit AJAX tolle Sachen bauen kann (Yahoo! Mail Beta sollte man auf jeden Fall mal ausprobieren), aber den Hype darum kann ich nicht so ganz verstehen. Meiner Meinung nach hat es Jakob Nielsen schon vor ein paar Wochen mit der Headline "Hyped Web Stories Are Irrelevant" auf den Punkt gebracht. Das Business im Web ist nunmal ein hartumkäpftes Geschäft und kein Spaziergang. Die Zeit der Web-Juppies ist vorbei...

12.5.06

Gutes Marketing


Hm, ich frage mich grad, wie viele Leads die damit generiert haben...

P.S. Danke Regine, für das Bild :-)

9.5.06

Ein kleiner Exot

Endlich haben wir auf Arbeit auch einen Mac und brauchen unsere Designs nicht mehr per Browser-Screenshot-Service überprüfen. Den kleinen iMac (Relikt aus der Zeit der Web1.0-Bubble) haben wir günstig bei eBay (ebenfalls ein Relikt aus dieser Zeit allerdings mit Update auf Version 1.5 und großen Web2.0-Bubble-Ambitionen) ersteigert.
In diesem Zusammenhang möchte ich noch schnell auf den Post "Mac vs. PC" auf'm Fischmarkt verweisen. Besonders lesenswert sind die Zitate von Umberto Eco: http://www.fischmarkt.de/2006/05/mac_vs_pc_1.html

8.5.06

Google ***grmpfl!!!**

Mein Blog ist aus dem Index geflogen. Hab noch keine Ahnung weshalb - bin mir jedenfalls keiner Schuld bewußt. Vielleicht liegt es ja da dran: http://www.chip.de/news/c1_news_19751762.html

Immerhin kennt Yahoo! meinen Blog noch...

4.5.06

Matrix XP

Immer wieder nett die Posts auf tschaba.de. Diesmal gibt es einen Matrix-Film: http://www.tschaba.de/?p=243